Gespräch / Psychoedukation

Im Gespräch mit einer psychologisch geschulten Fachperson haben Sie die Gelegenheit, neue Sichtweisen und Bewältigungsstrategien zu erfahren. Es werden neue Blickwinkel und mögliche Wege ausgeleuchtet. Vielleicht haben Sie diese schon unbewußt gesehen, aber eben nicht bewußt wahrgenommen.

Ihr Coach ist nicht Teil Ihres Systems und kann Ihnen daher Ihre Gedanken und Handlungen mit einem unvoreingenommen Aussenblick spiegeln. Das gibt Ihnen die Chance, andere Sichtweisen kennen zu lernen und neue Wege beschreiten zu können.

Freunde und Bekannte sind immer Teil Ihres „Systems“, in dem Sie kommunizieren und in dem Sie Beziehungen haben. Ein Coach/Berater steht ausserhalb, aus diesem Grund fällt es ihm leichter, Ihnen neue heilsame Wege für Ihr Leben aufzuzeigen.

Sie können sich das auch so vorstellen: Sie sehen alles mit Ihren Augen. Sie haben einen persönlichen Blickwinkel und können die Welt nur aus dieser Perspektive betrachten. Zusätzlich nehmen Sie von dem, was Sie aus Ihrem Blickwinkel wirklich sehen und wahrnehmen, nur einen Bruchteil bewußt wahr. Ansonsten würde Sie die Menge an Informationen überfordern. Folglich sehen Sie bewußt weniger, als Sie bewußt und unbewußt wahrnehmen.

In der Psychoedukation versucht der Coach dem Klienten die möglichen psychischen Hintergründe der aktuellen Problematik und die erforderlichen Massnahmen anschaulich und verständlich aufzuzeigen.

  • Facebook - Black Circle
  • Google+ - Black Circle

© 2017 by ursula stalder